Nachrichten zum Thema Presse

16.11.2016 in Presse

SPD-Herbstfest 06. November 2016 auf der Anlage des TC-Gorxheimertal

 

SPD Gorxheimertal Herbstfest: Ehrungen stehen im Mittelpunkt / Karin Hartmann und Karsten Krug als Ehrengäste

 

Rüdiger Henn seit 40 Jahren engagiert

 

Ehrungen standen im Mittelpunkt des Herbstfestesder Gorxheimer Sozialdemokraten. Wie in den vergangenen Jahren war die schöne Clubanlage des TC Gorxheimertal Austragungsort der Veranstaltung. In kurzer Zeit war auch der letzte Platz durch Bürger, Gäste, Jubilare und Ortsvereinsmitglieder besetzt.

 

Der erste Vorsitzende Horst Wetzel eröffnete die Veranstaltung und zeigte sich hoch erfreut über den tollen Zuspruch den diese mittlerweile erfährt. In seiner Begrüßung hob er die Teilnahme von Karin Hartmann (unsere Landtags- und Kreistagsabgeordnete) sowie die des hauptamtlichen Kreisbeigeordneten Karsten Krug, als politische Vertreter, hervor. Bei dem Ortsverein Rimbach bedankte sich Wetzel für die zahlreiche Teilnahme.

 

Gemeinsam mit Karin Hartmann wendete sich der erste Vorsitzende den Jubilaren zu.

 

Für 40jährige Parteimitgliedschaft wurden Christina Ufer, Ilka Henn sowie Rüdiger Henn geehrt.

 

In ihrer Ansprache bedankte sich Karin Hartmann bei den Jubilaren für ihr Engagement in der Gesellschaft und der Gemeinde sowie für das Einstehen von sozialdemokratischen Grundwerten in all den Jahren. Sie überreichte den Geehrten eine von Sigmar Gabriel unterzeichnete Urkunde.

 

Rüdiger Henn, Urgestein der Talemer-SPD, erhielt besondere Anerkennung für seine 40jährige kommunalpolitische Arbeit in unserer Gemeinde. Seit 1977 bis heute hatte er folgende Funktionen inne: Gemeindevertreter in allen Ausschüssen, langjähriger SPD-Fraktionsvorsitzender, Gemeindevorstand und 1. Beigeordneter der Gemeinde.

 

Für den Vorstand des Ortsvereins war es in diesem Jahr ein besonderes Bedürfnis den Hauptverantwortlichen im Orgateam zu danken. Zu danken für den unermüdlichen Einsatz bei Veranstaltungen aller Art. Für die Einführung des neuen Formates in Form eines Sonntagbrunches der sich bestens bewährt hat. Wetzel überreichte Sieglinde Knapp, Claudia Schmitt und Antonio Ramm-Platero mit Dankesworten ein Präsent.

 

Gegen das Auseinanderdrifften

 

Karin Hartmann ermöglichte den Besuchern in ihrer Ansprache einen Einblick in ihre Landtags- und Kreistagesarbeit. Sie betonte, das ein sozialdemokratischer Schwerpunkt ihrer Arbeit darin besteht das Auseinanderdriften der Gesellschaft zu verhindern.

 

Nach einer ausgiebigen Brunchzeit mit kulinarischen Köstlichkeiten erteilte Wetzel dem neuen hauptamtlichen Kreisbeigeordneten Karsten Krug das Wort. Nach der letzten Kreistagswahl ist die SPD im Kreis Bergstraße mit in der Regierungsverantwortung. Karten Krug steht dem Dezernat II vor. Diese umfasst die Sachgebiete: Finanz- und Rechnungswesen, Bauaufsicht und Umwelt, Straßenverkehrswesen, Öffentlicher Personenverkehr, Ordnungs- und Gewerbewesen, Soziales und Ausländer- und Migrationsamt. In einer sehr ausgiebigen Diskussionsrunde stellte sich Krug den Fragen bezüglich den Flüchtlingsthemen ( Unterbringung, Ausbildung, Integration in den Arbeitsprozess). Er versicherte dass er die Anregungen ernst nimmt und in seine zukünftigen Über-

gelungen mit einbeziehen wird.

 

Bei Kaffee und Kuchen klang die Veranstaltung gegen 16 Uhr aus. Wetzel bedankte sich bei allen Helfern sowie den zahlreichen Spendern von Salaten, Kuchen usw. Einen besonderen Dank widmete er dem TC-Gorxheimertal für die freundschaftliche Überlassung der Räumlichkeiten. rs

 

 

 

WebSozis

14.10.2019 16:49 WER SOLL’S WERDEN? ENTSCHEIDE MIT!
Alle SPD-Mitglieder können vom 14. bis 25. Oktober ihre Favoriten für die neue Spitze online oder per Brief bestimmen. Aber wie läuft die Mitgliederbefragung ab? An wen kann ich mich mit Fragen wenden? Hier gibt es Antworten. JETZT INFORMIEREN 

11.10.2019 12:02 Höchste Zeit für ein Demokratiefördergesetz
Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die Initiative der SPD-Bundesminister Giffey und Scholz für eine Aufstockung des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ um acht Millionen Euro für das Jahr 2020. Wir kämpfen für eine nachhaltige Förderung von Engagement, Mut, Zivilcourage und Konfliktfähigkeit. Deshalb fordern wir darüber hinaus ein Demokratiefördergesetz. „Das demokratische Miteinander in den Herzen und Köpfen aller ist das

11.10.2019 12:01 Malu Dreyer gratuliert Abiy Ahmed zum Friedensnobelpreis
Zur Verleihung des Friedensnobelpreises an Abiy Ahmed erklärt die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer: Ich gratuliere dem äthiopischen Ministerpräsidenten Abiy Ahmed für die Auszeichnung zum diesjährigen Friedensnobelpreis. Abiy Ahmed hat in kürzester Zeit den Weg zu Demokratie in seinem Land und Frieden in der Region geebnet. Seine mutige Annäherung gegenüber Eritrea befriedet einen der am längsten

10.10.2019 21:45 Alle reden über Klimaschutz: Wir legen los!
Wir handeln jetzt, damit Deutschland die Klimaziele erreicht. Für den Klimaschutz und für unsere Kinder, Enkel und Urenkel. Lange haben wir für ein Klimaschutzgesetz gekämpft. Dafür, dass Klimaschutz rechtlich verbindlich wird. Dafür, dass jeder Bereich genaue CO2-Einsparziele erfüllen muss – egal, ob Energiewirtschaft, Industrie, Verkehr, Gebäude, Landwirtschaft oder Abfallwirtschaft. Und dafür, dass es ein Sicherheitsnetz gibt, wenn

10.10.2019 21:43 Der Angriff auf die Synagoge in Halle ist politisch gesehen keine Einzeltat
Die SPD-Fraktion verurteilt den rechtsterroristischen Anschlag in Halle auf Schärfste. Rolf Mützenich warnt davor, die Tat als Einzelfall zu sehen. Die Verharmlosung von rechtsradikalem Gedankengut dürfe nicht länger hingenommen werden. „Die SPD-Bundestagsfraktion verurteilt den rechtsterroristischen Anschlag in Halle aufs Schärfste. Der hinterhältige Angriff auf die Synagoge und der kaltblütige Mord an Menschen ist politisch gesehen keine

Ein Service von info.websozis.de

Wetter-Online