Robert Stanyak wurde aus der Reihen der SPD-Fraktion verabschiedet

Veröffentlicht am 06.09.2017 in Allgemein

Thomas Winkler – Robert Stanyak – Frank Kohl – Rüdiger Henn

In einer kleinen Feierstunde wurde der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD Robert Stanyak verabschiedet. Fraktionsvorsitzender Frank Kohl würdigte seine Arbeit, seine Fachkompetenz und sein Geschick, anstehende Probleme zu lösen. Sein Wort galt und seine Meinung wurde von allen respektiert.

Robert Stanyak war schon seit 2006 als Gemeindevertreter im gemeindlichen Parlament und Mitglied im Haupt- und Finanzausschuss (HFA) tätig. Bis 2016 war er Vorsitzender des Ausschusses.

Robert Stanyak setzte sich für solide Finanzen in der Gemeinde ein. „Wir brauchen eine verlässliche Grundlage zur Sicherung der Lebensqualität der Bürger“, war hier für ihn ein wesentliches Ziel.

Durch sein Geschick hat er sich über Jahre in den Reihen der Gemeindevertreter und als HFA-Vorsitzender erfolgreich für die Konsolidierung des Haushalts der Gemeinde eingebracht.

Als interessierter Fachmann wurde er als Mitglied in die Kindergartenkommission benannt. Viele weitere Herausforderungen, wie beispielsweise die Hauptstraße und damit verbundene auch weitere kostenintensive Maßnahmen folgten.

 

Ganz lässt er nicht los

Robert wird sich weiterhin innerhalb des SPD-Ortsvereins und innerhalb der AG 60plus mit einbringen. Im SPD-Vorstand ist er als Pressewart und Schriftführer tätig. Die Internet-Site der SPD und die Vorbereitung der SPD-Veranstaltungen wird er weiterhin mitgestalten und mit verantwortlich zeichnen. Sein Wort wird hier weiterhin große Bedeutung haben.

 

Mandat niedergelegt

Nachdem sich der Gesundheitszustand von Robert Stanyak gegen Ende 2016 zunächst wieder stabilisiert hatte, wollte er das Vertrauen der Talemer Bürger, das er bei der Kommunalwahl errungen hatte, weiterhin durch sein Mandat erfüllen. Dem Auftrag zum Wohle der Bürger gerecht werden. Seine gesundheitliche Lage stellte er zunächst zurück. Voller Tatendrang stellte er sich neuen Herausforderungen. Jedoch traf ihn plötzlich ein weiterer gesundheitlicher Rückschlag, der endgültig seine weitere Arbeit als Gemeindevertreter unmöglich machte.

 

 

In der Amtlichen Bekanntmachung der Gemeinde Gorxheimertal musste der Gemeindewahlleiter schlicht feststellen, dass Robert Stanyak sein Mandat niedergelegt hat. Hinter dieser Depesche verbirgt sich natürlich viel mehr.

Bereits am Ende der letzten Gemeindevertretersitzung ergriff Robert Stanyak das Wort und erklärte gesundheitlichen Gründe für die Zurückgabe seines SPD-Mandats.

Respektvoll wurde er von den Mitgliedern aller Fraktionen und dem Gemeindevorstand, verabschiedet.

Als Nachrücker in die Gemeindevertretung folgt Thomas Winkler. Als Mitglied für den Haupt- und Finanzausschuss schlägt die SPD-Fraktion Thomas Winkler vor.

Als Nachfolger für den stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der SPD wurde Rüdiger Henn gewählt.

 

Steckbrief Robert Stanyak

Jahrgang 1948

Verheiratet/ Rentner

3 Kinder

 

Gemeindevertreter seit März 2006 – 18.07.2017

Mitglied HFA seit März 2006 – 18.07.2017

HFA-Vorsitzender seit 2006 – 2016

 

Mitglied Abwasserverband Grundelbachtal

Verbandsversammlung, Ersatzperson 2006 – 2011

Verbandsversammlung, ordentliches Mitglied 2011 – 2016

 

Mitglied der Kindergartenkommission 17.02.2009

 

 

WebSozis

19.03.2019 20:09 Wir brauchen flächendeckende und leistungsfähige Mobilfunknetze
Die SPD-Bundestagsfraktion schlägt ein Bundesförderprogramm Mobilfunk vor, um die Regionen zu versorgen, in denen sich Investitionen für Telekommunikationsunternehmen finanziell nicht rentieren. Dort, wo der Marktausbau versagt, muss der Staat eingreifen und für die Infrastruktur Sorge tragen. Nur so können die sogenannten weißen Flecken geschlossen werden. „Noch immer gibt es zahlreiche Funklöcher in Deutschland. Ursächlich hierfür

18.03.2019 15:16 ASF – Frauen verdienen mehr!
Die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischen Frauen (ASF) Maria Noichl erklärt: Wie in jedem Jahr bedeutet dieses Datum, dass Frauen im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen bis zu diesem Tag umsonst gearbeitet haben. Bedingt wird dies durch einen nach wie vor bestehenden Gender Pay Gap von 21 Prozent in Deutschland, einem der größten in der ganzen

15.03.2019 07:31 AG Selbst Aktiv begrüßt die Einigung der Regierungskoalition zum Wahlrecht für Menschen mit Behinderungen
Anlässlich der Einigung der Koalition erklärt der Vorsitzende von Selbst Aktiv Karl Finke: Das Bundesverfassungsgericht hatte mit seinem Urteil vom 29. Januar 2019 die Aufrechterhaltung von Wahlrechtsausschlüssen für Menschen, die unter Vollbetreuung aller Angelegenheiten stehen, für verfassungswidrig erklärt. Dies gilt auch für Straftäter, die wegen Schuldunfähigkeit in einem geschlossenen psychiatrischen Krankenhaus untergebracht sind. Die Karlsruher

13.03.2019 20:29 „Europa muss politischer werden“
Exklusiv-Interview mit Vizekanzler Olaf Scholz Der Bundesfinanzminister erläutert für spdfraktion.de das sozialdemokratische Konzept eines sozialen Europas und begründet, weshalb eine Reform des Sozialstaates notwendig ist. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

10.03.2019 21:19 Achim Post zum „Europa-Konzept“ der CDU-Vorsitzenden
Echter Fortschritt für ein starkes und gerechteres Europa sieht anders aus. Kramp-Karrenbauers Antwort auf Macron lasse jeden sozialen Gestaltungsanspruch für Europa vermissen, kritisiert SPD-Fraktionsvize Achim Post. Dabei seien europäische Mindestlöhne Teil des Koalitionsvertrages. Frau Kramp-Karrenbauers Antwort auf Präsident Macron ist in vielen Punkten schlicht und einfach eine Absage. Echter Fortschritt für ein starkes und gerechteres Europa

Ein Service von info.websozis.de

Wetter-Online