Robert Stanyak wurde aus der Reihen der SPD-Fraktion verabschiedet

Veröffentlicht am 06.09.2017 in Allgemein

Thomas Winkler – Robert Stanyak – Frank Kohl – Rüdiger Henn

In einer kleinen Feierstunde wurde der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD Robert Stanyak verabschiedet. Fraktionsvorsitzender Frank Kohl würdigte seine Arbeit, seine Fachkompetenz und sein Geschick, anstehende Probleme zu lösen. Sein Wort galt und seine Meinung wurde von allen respektiert.

Robert Stanyak war schon seit 2006 als Gemeindevertreter im gemeindlichen Parlament und Mitglied im Haupt- und Finanzausschuss (HFA) tätig. Bis 2016 war er Vorsitzender des Ausschusses.

Robert Stanyak setzte sich für solide Finanzen in der Gemeinde ein. „Wir brauchen eine verlässliche Grundlage zur Sicherung der Lebensqualität der Bürger“, war hier für ihn ein wesentliches Ziel.

Durch sein Geschick hat er sich über Jahre in den Reihen der Gemeindevertreter und als HFA-Vorsitzender erfolgreich für die Konsolidierung des Haushalts der Gemeinde eingebracht.

Als interessierter Fachmann wurde er als Mitglied in die Kindergartenkommission benannt. Viele weitere Herausforderungen, wie beispielsweise die Hauptstraße und damit verbundene auch weitere kostenintensive Maßnahmen folgten.

 

Ganz lässt er nicht los

Robert wird sich weiterhin innerhalb des SPD-Ortsvereins und innerhalb der AG 60plus mit einbringen. Im SPD-Vorstand ist er als Pressewart und Schriftführer tätig. Die Internet-Site der SPD und die Vorbereitung der SPD-Veranstaltungen wird er weiterhin mitgestalten und mit verantwortlich zeichnen. Sein Wort wird hier weiterhin große Bedeutung haben.

 

Mandat niedergelegt

Nachdem sich der Gesundheitszustand von Robert Stanyak gegen Ende 2016 zunächst wieder stabilisiert hatte, wollte er das Vertrauen der Talemer Bürger, das er bei der Kommunalwahl errungen hatte, weiterhin durch sein Mandat erfüllen. Dem Auftrag zum Wohle der Bürger gerecht werden. Seine gesundheitliche Lage stellte er zunächst zurück. Voller Tatendrang stellte er sich neuen Herausforderungen. Jedoch traf ihn plötzlich ein weiterer gesundheitlicher Rückschlag, der endgültig seine weitere Arbeit als Gemeindevertreter unmöglich machte.

 

 

In der Amtlichen Bekanntmachung der Gemeinde Gorxheimertal musste der Gemeindewahlleiter schlicht feststellen, dass Robert Stanyak sein Mandat niedergelegt hat. Hinter dieser Depesche verbirgt sich natürlich viel mehr.

Bereits am Ende der letzten Gemeindevertretersitzung ergriff Robert Stanyak das Wort und erklärte gesundheitlichen Gründe für die Zurückgabe seines SPD-Mandats.

Respektvoll wurde er von den Mitgliedern aller Fraktionen und dem Gemeindevorstand, verabschiedet.

Als Nachrücker in die Gemeindevertretung folgt Thomas Winkler. Als Mitglied für den Haupt- und Finanzausschuss schlägt die SPD-Fraktion Thomas Winkler vor.

Als Nachfolger für den stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der SPD wurde Rüdiger Henn gewählt.

 

Steckbrief Robert Stanyak

Jahrgang 1948

Verheiratet/ Rentner

3 Kinder

 

Gemeindevertreter seit März 2006 – 18.07.2017

Mitglied HFA seit März 2006 – 18.07.2017

HFA-Vorsitzender seit 2006 – 2016

 

Mitglied Abwasserverband Grundelbachtal

Verbandsversammlung, Ersatzperson 2006 – 2011

Verbandsversammlung, ordentliches Mitglied 2011 – 2016

 

Mitglied der Kindergartenkommission 17.02.2009

 

 

WebSozis

18.09.2019 18:36 Katja Mast zu Paketboten-Schutz-Gesetz
Heute bringt das Bundeskabinett das Paketboten-Schutz-Gesetz auf den Weg. Die Nachunternehmerhaftung kommt. SPD-Fraktionsvizechefin Mast sagt: „Das ist eine klare Ansage an die schwarzen Schafe der Branche.“ „Arbeit unterliegt dem Wandel. Gerade der Online-Handel boomt. Immer mehr Päckchen werden verschickt. Deshalb haben wir als SPD-Fraktion versprochen, dass sich die Arbeitsbedingungen von Paketboten spürbar verbessern. Bundesminister Hubertus

18.09.2019 18:34 Michael Groß zu Betrachtungszeitraum Mietspiegel
Mit dem heutigen Kabinettsbeschluss konnte die SPD einen weiteren Erfolg für die Stärkung des sozialen Mietrechts erreichen. Ab nächstem Jahr soll der Betrachtungszeitraum für die ortsübliche Vergleichsmiete von vier auf sechs Jahre im Mietspiegel erhöht werden. „Das ist auch ein großer Erfolg für Bundesjustizministerin Lambrecht, die das Thema Mietrecht zur Chefinnensache erklärt hat. Wir dämpfen

16.09.2019 18:36 „Klima schützen heißt Zukunft gewinnen“
Wenige Tage vor dem Klimakabinett am Freitag hat die SPD ihre Anforderungen an eine Einigung unterstrichen: Die Klimaziele bis 2030 müssten verlässlich erreicht werden – und vor allem Menschen mit kleinen Einkommen dürften nicht überfordert werden. Bei der richtigen Mischung aus Förderung und Steuerung gebe es aber auch gute Chancen für neue Jobs in einer

13.09.2019 18:54 #unsereSPD – Die Tour
#unsereSPD – Die Tour macht am Samstag Halt in Filderstadt.Wir übertragen live ab 16 Uhr.Sei dabei! Livestream auf https://unsere.spd.de/home/

13.09.2019 18:50 René Röspel zu Roadmap für Forschungsinfrastrukturen
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat heute die neue Roadmap für Forschungsinfrastrukturen vorgelegt. Damit werden drei Infrastrukturvorhaben aus den Bereichen Klimaforschung, Materialforschung und Medizin nachhaltig unterstützt. Die durch die Roadmap zur Verfügung gestellten Aufbaumittel betragen pro Projekt mehr als 50 Millionen Euro. „Was lange währt, wird endlich gut: Bereits 2017 wurden elf Projekte

Ein Service von info.websozis.de

Wetter-Online