Robert Stanyak wurde aus der Reihen der SPD-Fraktion verabschiedet

Veröffentlicht am 06.09.2017 in Allgemein

Thomas Winkler – Robert Stanyak – Frank Kohl – Rüdiger Henn

In einer kleinen Feierstunde wurde der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD Robert Stanyak verabschiedet. Fraktionsvorsitzender Frank Kohl würdigte seine Arbeit, seine Fachkompetenz und sein Geschick, anstehende Probleme zu lösen. Sein Wort galt und seine Meinung wurde von allen respektiert.

Robert Stanyak war schon seit 2006 als Gemeindevertreter im gemeindlichen Parlament und Mitglied im Haupt- und Finanzausschuss (HFA) tätig. Bis 2016 war er Vorsitzender des Ausschusses.

Robert Stanyak setzte sich für solide Finanzen in der Gemeinde ein. „Wir brauchen eine verlässliche Grundlage zur Sicherung der Lebensqualität der Bürger“, war hier für ihn ein wesentliches Ziel.

Durch sein Geschick hat er sich über Jahre in den Reihen der Gemeindevertreter und als HFA-Vorsitzender erfolgreich für die Konsolidierung des Haushalts der Gemeinde eingebracht.

Als interessierter Fachmann wurde er als Mitglied in die Kindergartenkommission benannt. Viele weitere Herausforderungen, wie beispielsweise die Hauptstraße und damit verbundene auch weitere kostenintensive Maßnahmen folgten.

 

Ganz lässt er nicht los

Robert wird sich weiterhin innerhalb des SPD-Ortsvereins und innerhalb der AG 60plus mit einbringen. Im SPD-Vorstand ist er als Pressewart und Schriftführer tätig. Die Internet-Site der SPD und die Vorbereitung der SPD-Veranstaltungen wird er weiterhin mitgestalten und mit verantwortlich zeichnen. Sein Wort wird hier weiterhin große Bedeutung haben.

 

Mandat niedergelegt

Nachdem sich der Gesundheitszustand von Robert Stanyak gegen Ende 2016 zunächst wieder stabilisiert hatte, wollte er das Vertrauen der Talemer Bürger, das er bei der Kommunalwahl errungen hatte, weiterhin durch sein Mandat erfüllen. Dem Auftrag zum Wohle der Bürger gerecht werden. Seine gesundheitliche Lage stellte er zunächst zurück. Voller Tatendrang stellte er sich neuen Herausforderungen. Jedoch traf ihn plötzlich ein weiterer gesundheitlicher Rückschlag, der endgültig seine weitere Arbeit als Gemeindevertreter unmöglich machte.

 

 

In der Amtlichen Bekanntmachung der Gemeinde Gorxheimertal musste der Gemeindewahlleiter schlicht feststellen, dass Robert Stanyak sein Mandat niedergelegt hat. Hinter dieser Depesche verbirgt sich natürlich viel mehr.

Bereits am Ende der letzten Gemeindevertretersitzung ergriff Robert Stanyak das Wort und erklärte gesundheitlichen Gründe für die Zurückgabe seines SPD-Mandats.

Respektvoll wurde er von den Mitgliedern aller Fraktionen und dem Gemeindevorstand, verabschiedet.

Als Nachrücker in die Gemeindevertretung folgt Thomas Winkler. Als Mitglied für den Haupt- und Finanzausschuss schlägt die SPD-Fraktion Thomas Winkler vor.

Als Nachfolger für den stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der SPD wurde Rüdiger Henn gewählt.

 

Steckbrief Robert Stanyak

Jahrgang 1948

Verheiratet/ Rentner

3 Kinder

 

Gemeindevertreter seit März 2006 – 18.07.2017

Mitglied HFA seit März 2006 – 18.07.2017

HFA-Vorsitzender seit 2006 – 2016

 

Mitglied Abwasserverband Grundelbachtal

Verbandsversammlung, Ersatzperson 2006 – 2011

Verbandsversammlung, ordentliches Mitglied 2011 – 2016

 

Mitglied der Kindergartenkommission 17.02.2009

 

WebSozis

01.03.2021 15:21 FÜR DEUTSCHLAND. FÜR DICH.
„Wir sind überzeugt: Die Zeit, die vor uns liegt, verlangt neue Antworten. Antworten, die wir mit unserem Zukunftsprogramm geben. Wir schaffen ein neues Wir-Gefühl. Wir sorgen für Veränderungen, die notwendig sind für eine moderne, erfolgreiche Wirtschaft, die Umwelt und Klima schont. Wir machen unseren Sozialstaat fit für die Zukunft. Und wir stärken den Frieden und

25.02.2021 20:51 Ein herber Rückschlag für alle Beschäftigten in der Altenpflege
Die kirchlichen Arbeitgeber haben einen allgemeinverbindlichen Tarifvertrag und damit eine bessere Bezahlung verhindert. Das ist ein herber Rückschlag für alle Beschäftigten in der Altenpflege. Bärbel Bas, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion: „Wir alle wissen: Die Situation vieler Beschäftigter in der Altenpflege ist seit Jahren von Überlastung und Personalmangel geprägt. Gute Pflege braucht aber gute Arbeitsbedingungen und

24.02.2021 19:15 Manöver von Grünen und FDP behindert die Bekämpfung von Hasskriminalität
Das Bundeskabinett hat heute beschlossen, den Vermittlungsausschuss anzurufen, um das Gesetz zur Regelung der Bestandsdatenauskunft erneut zu verhandeln. Bündnis 90/Die Grünen und FDP haben Mitte Februar 2021 im Bundesrat das dringend notwendige Gesetz ausgebremst, so dass es weiterhin nicht in Kraft treten kann. „Durch ihre Blockade des Gesetzes zur Regelung der Bestandsdatenauskunft verhindern Grüne und

24.02.2021 19:00 Sport-Allianz “Mit Schwung und Bewegung raus aus der Pandemie“
Sport und Bewegung sind für eine Gesellschaft unverzichtbar. Und wo geht das besser als in unseren Sportvereinen? Das Bundesgesundheitsministerium muss zusammen mit dem Bundesinnenministerium aktiv werden, um die Menschen zum (Wieder-)Eintritt in die Vereine zu ermutigen. Dieses Anliegen wird auch mit Beschluss der Sportministerkonferenz vom 22. Februar 2021 unterstützt. „Sportvereine in Deutschland verzeichnen durch COVID-19

24.02.2021 18:52 Provisionsdeckel in der Restschuldversicherung kommt – Bundeskabinett setzt Einigung der Koalitionsfraktionen um
Die Koalitionsfraktionen haben sich darauf geeinigt, Abschlussprovisionen bei der Restschuldversicherung bei 2,5 Prozent zu deckeln. Mit dem heutigen Kabinettbeschluss hat die Bundesregierung diese Einigung umgesetzt. „Marktuntersuchungen der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zeigen, dass Verbraucherinnen und Verbraucher beim Abschluss von Restschuldversicherungen außerordentlich hohe Abschlussprovisionen zahlen müssen. Auf diesen Missstand wollen wir nun reagieren und haben uns

Ein Service von info.websozis.de